Bis einschließlich 8. August kann in den Öffnungszeiten

und nach Vereinbarung (0645/5675670)

noch die laufende Ausstellung 
"Halt mal an" - "Da ist eine wunderschöne Wiese" besichtigt werden. 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ab 14. August zeigen Mitglieder der Laufener Palette in einer Gastausstellung ihre Werke:

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Im Rahmen des vielschichtigen Jahresmottos "Kunst und Nachhaltigkeit"

setzen Rudolf Brudl, Sabine Nessling und Hans Huber 

mit "Halt mal an!"zum Thema Entschleunigung und

"Da ist eine Wunderschöne Wiese" zum Thema Zersiedelung der Natur

den monatlichen Ausstellungsreigen fort. 


Die aus der Not der Einschränkungen geborene neue Form der Veranstaltungen,

bei denen Besucher gemütlich mit Abstand sitzend 

nach sehr individuellen, persönlichen Darbietungen der Aussteller

in Dialog mit diesen treten,

hat so begeistertes Feedback unserer Besucher hervorgerufen,

dass sie mit Abwandlungen fortgesetzt wird. 

 

Auch dieses Mal reichten die vorschriftsmäßig aufgestellten Sitzplätze nur knapp für die vielen Besucher, die sich vom strömenden Regen nicht abhalten ließen und sich am Gastreferat von Mag. Hans Holzinger von der Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen speziell zu den Themen der Ausstellung - "Halt mal an" = Entschleunigung und "Da ist eine wunderschöne Wiese" = Zersiedelung der Natur - sowie an den Präsentationen der Aussteller und dem anschließenden Dialog mit diesen bei Bewirtung im Sitzen erfreuten. 
Danke Madelaine Worliczek für die Fotos und Videos!

 

 

 

  • Begrüßung Obmann Ernst Flatscher und 
  • Einleitung Mag. Nanna Peter, 
  • Kurzreferat Mag. Hans Holzinger von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen

 

 

  • Präsentation Rudolf Brudl
  • Publikumsdialog Rudolf Brudl

 

 

  • Präsentation Sabine Nessling und 
  • Vorstellung Hans Huber