karl sebastian

Geb. 05.01.1930

als Erstgeborener                    von 7 Kindern einer Bergbauernfamilie

 


1979 erster Unterricht bei der Künstlerin Edel Noth in der VHS

 

Weitere Semester bei Boschan und Garde.

 

1986/87 Edda Mali – Schülerin von Kokoschka: Schule des Sehens

 

Bevorzugte Motive seiner Bilder, die auch auf vielen Reisen entstanden: 

Gesichter, Figuren und Tiere – Portraits, bei denen das Wesen und die Seele des Motivs ausgedrückt wird. 

 

Der Bild-Hintergrund spielt für ihn eine wichtige Rolle im Wechselspiel mit dem Hauptmotiv.

 

1990 gewann er bei der internationalen Kunstausstellung des Europäischen Kulturkreises gegen 80 Aussteller den Kunst-Oskar für hervorragende künstlerische Leistungen.

 

 

Davor und danach zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland mit zahlreichen Preisen und Ehrungen.